PortalStartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Starlight Express

Nach unten 
AutorNachricht
noneworld
Administrator
Administrator
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 333
Alter : 32
Ort : Luxemburg
Realname : Myriam
Meine Drachen :

Anmeldedatum : 14.10.08

BeitragThema: Starlight Express   So Nov 09, 2008 2:00 pm



HANDLUNG


Am Abend ermahnt die Mutter ihr kleines Kind, die Eisenbahn wegzulegen und schlafen zu gehen. Lokomotiven und Anhänger schleichen sich in den Traum des Kindes und werden menschlich. Sie sind freundlich und arrogant, mutig und hinterlistig. Sie lieben und leiden, verlieren und gewinnen.

Von weit her fahren Züge in den Bahnhof ein: Es ist die Nacht der Weltmeisterschaft der Lokomotiven. Die Teilnehmer stellen sich vor: Bobo, der charmante Schnellzug aus Frankreich und der strenge Hashamoto aus Japan. Temperamentvoll geht Espresso an den Start und pünktlich der ICE Ruhrgold. Etwas gemütlicher kommt Turnov aus Russland daher.

Schnell finden alle ihren Anhänger. Der Speisewagen Dinah kuppelt an die Diesellok an und auch der Sprengstoffwaggon, der Buffet- und der Raucherwagen bleiben nicht lange alleine.

Die junge Dampflok Rusty, liebenswert, doch technisch schon lange nicht mehr auf dem neuesten Stand, scheint gegen ihre modernen Herausforderer keine Chance zu haben. Verzweifelt kämpft Rusty gegen Greaseball. Die wie Elvis rockende Diesellok erobert mit ihrem selbstsicheren Auftreten auch noch reihenweise die Herzen der weiblichen Anhänger. Als dann plötzlich Electra, die hypermoderne E-Lok, auftaucht, sieht es ganz so aus, als wäre der Kampf für die junge Dampflok verloren. Die schöne Pearl, der 1.-Klasse-Waggon, trennt sich von Rusty und hängt sich an Electra. Allein und voller Selbstzweifel bleibt Rusty zurück. Die alte Dampflok Papa springt für ihn ein und nimmt so die Herausforderung gegen Hightech und Macho an. Mit Papa fährt Dustin, der schwergewichtige Kohletender.

Drei, zwei, eins – los! Flaggen fallen, Lichter blitzen, Helme funkeln. In Windeseile sausen Lokomotiven samt Anhängern über die Rennbahn. Nicht alle kämpfen fair. Vor allem Caboose, der intrigante Bremswagen, spielt falsch. Seine gemeinen Bremsmanöver führen dazu, dass das letzte Rennen noch einmal gefahren werden muss.

Unterdessen ist der alten Dampflok die Puste ausgegangen. Für das entscheidene Rennen hat Papa nicht mehr die Kraft. Er fleht Rusty an, die Ehre der Dampfloks zu retten. Niemand rechnet mehr mit der kleinen, verrosteten Lokomotive, am allerwenigsten Rusty selbst.

Doch auf einmal taucht er auf, der legendäre STARLIGHT EXPRESS, wie ein leuchtender Schweif am Himmel. Nicht für jeden erkennbar, nur für den, der ihn versteht. Die Nacht ist voll funkelnder Sterne, als Rusty die Stimme von STARLIGHT EXPRESS hört, die ihm sagt, worauf es ankommt im Leben: auf den Glauben an sich selbst. Mit neuem Mut geht Rusty ins Finale. Und Pearl beginnt zu begreifen, wem ihre wahre Liebe gilt ...


CHARAKTERE


Die alte Dampflok Papa lässt sich von Diesel und Elektrizität nicht beeindrucken und tritt zunächst selbst gegen die Herausforderer an. Doch dann geht ihm die Puste aus...

Rusty , die liebenswerte, junge Dampflok, ist technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Er zweifelt an seinen Fähigkeiten, bis er dem legendären STARLIGHT EXPRESS begegnet. Dieser gibt ihm den Glauben an sich selbst zurück.

Die arrogante Diesellok Greaseball hält sich für „den Schnellsten, den es jemals gab“. Überheblich geht er mit Anhänger Dinah ins Rennen um die Weltmeisterschaft.

Elegant und hypermodern kommt die E-Lok Electra daher. Funkensprühend und markant setzt sie sich in Szene: „Die Zukunft bin ich!“

Die Schnellzüge Espresso aus Italien, Hashamoto aus Japan, Ruhrgold aus Deutschland, Bobo aus Frankreich und Turnov aus Russland treten bei der rasanten Weltmeisterschaft der internationalen Züge gegeneinander an.

Pearl ist der schöne 1.-Klasse-Waggon und die Freundin von Rusty, erliegt aber auch dem Charme der E-Lok Electra. Doch sie muss sich entscheiden ...

Buffetwagen Buffy, Speisewagen Dinah und Raucherwagen Ashley sind die besten Freundinnen von Pearl. Gemeinsam suchen sie nach einer "Lok mit Locomotion“.
Dinah ist in die Diesellok Greaseball verliebt. Doch das macht sie nicht blind für sein unfaires Spiel.

Bremswagen Caboose spielt ein intrigantes Spiel. Mit seiner Bremskraft lässt er mal diesen, mal jenen Zug entgleisen und verschafft so Greaseball und
Electra einen Vorteil.

Der Steinwaggon Flat Top bringt schwere Ladung in Bewegung: „Warum guckt ihr so, Steine sind halt mein Niveau!“

Der gewichtige Kohletender Dustin will Papa helfen und bietet sich als Anhänger an. Mutig gehen sie gemeinsam an den Start.

Die Hip Hopper, ihres Zeichens Frachtwaggons, imponieren mit akrobatischen Sprüngen.

_________________

Draco Dormiens Nunquam Tilillandus

Die Drachengazette
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dreamland.forumieren.de
mione
Drachenwächter
Drachenwächter
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 125
Alter : 27
Ort : ich sag nur Sauerland...=)
Realname : Christina
Meine Drachen :
Anmeldedatum : 03.11.08

BeitragThema: Re: Starlight Express   Mi Nov 12, 2008 5:35 pm

Mann, hab noch gar nich gesehen, dass es was mit Musicals hier gibt....denn ich liebe STEX!!!! <3
Das is einfach meiner Meinung nach das beste Musical, dass es gibt und ich wohne gott sei dank, nich ganz so weit entfernt. 8) Meine Lieblingscharas sind Dinah und Greaseball. War einer von euch schon mal beim Tag der offenen Tür???

Lg mione
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://filmeundbcherusw.plusboard.de/
 
Starlight Express
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Orient-Express in Dresden
» Colombo Express von Revell 1/700, RC
» Clyde Puffer Starlight, MB-Modell, 1:250
» Peterbilt 359 "Midnight Express".
» Clyde Puffer Starlight, MB-Modell, 1:250

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nachtfalkes Dreamland :: Unterhaltung :: Musik :: Musicals-
Gehe zu: